Campingplatz Biarritz 3 Sterne

Biarritz, ein eleganter Badeort im Südwesten Frankreichs

Die zum Meer und den Seewinden offene Stadt Biarritz war einst ein beliebter Urlaubsort für den Adel. Es ist ein guter Ort zum Leben mit relativ milden Wintern und erstickend heißen Sommern. Heute ist dieser belebende Ort zwischen Meer und Bergen die europäische Hauptstadt des Surfens. Ein Paradies für Surfer und Gourmets. Die Großen dieser Welt werden von den tollen Stränden, den Thalassotherapiezentren, den trendigen Bars, den Golfplätzen, aber auch den Galerien und Boutiquen verführt.

Biarritz liegt in den Pyrénées-Atlantiques und hat eine Strandpromenade am Atlantik, es ist der ideale Ort für Campingurlaub mit überdachtem und beheiztem Schwimmbad entlang der feinen Sandstrände. Erbaut auf einer Reihe von Hügeln entlang der Küste, liegt es im Südwesten Frankreichs und nur 25 Kilometer von der spanischen Grenze entfernt. Zwischen Meer und Bergen symbolisiert Biarritz Prestige, Eleganz und eine sanfte Lebensart. Sie wird vom Atxinetxe-Kanal durchquert und hat die Form eines Amphitheaters, was ihren ganzen Charme ausmacht.

Biarritz ist einer der bekanntesten und prestigeträchtigsten Badeorte an der französischen Atlantikküste. Es ist auch der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung des Baskenlandes. Für ein ruhiges Wochenende können Sie in einem Mobilheim auf einem Campingplatz im Baskenland übernachten und die vielen kulturellen Angebote der Stadt entdecken.

Was gibt es in Biarritz zu entdecken?

Entdecken Sie von unserem Bidart-Campingplatz aus die erstaunliche Vielfalt der Naturlandschaften der Stadt. Von der Pointe Saint-Martin über den Grande-Plage ist die Küste eine unendliche Quelle von Ecken und Winkeln, die es zu entdecken gilt. Die Stadt Biarritz bietet auch ein umfangreiches historisches Erbe, das einen Abstecher wert ist, ohne die vier Museen und religiösen Gebäude zu vergessen. Zu den Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte, gehört die Pointe de Biarritz ebenso wie der Leuchtturm von Biarritz, der die Spitze von Saint Martin überragt. Er wurde 1834 erbaut und bietet einen außergewöhnlichen 360°-Panoramablick auf die baskische Küste, den Ozean und die Berge von der Spitze seiner 248 Stufen. 44 Meter hoch, wurde der Leuchtturm von Biarritz auf dem ehemaligen Cap Hainsart errichtet.

In Biarritz nimmt die Kultur das ganze Jahr über einen privilegierten Platz im Leben der Stadt ein. Nutzen Sie während Ihres Aufenthalts in einem Mobilheim in Biarritz die Gelegenheit, die verschiedenen Feste und Festivals zu entdecken.

Entdecken Sie auch das reiche Naturerbe von Biarritz, bestehend aus sechs Stränden, 120 Hektar Waldgebieten sowie seinen zwei Seen, die vom Conservatoire du littoral geschützt werden. Außerdem ist der Mouriscot-See, einer der beiden Seen von Biarritz, teilweise als Natura 2000 klassifiziert. Es beherbergt Vogelarten, zahlreiche Arten von Süßwasserfischen, sowie eine Flora von hohem biologischem Interesse, aufgrund der Vielfalt der natürlichen Umgebung.

Spazieren Sie während Ihres günstigen Biarritz-Urlaubs auch im öffentlichen Garten im Stadtzentrum, gegenüber dem Bahnhof Gare du Midi, der heute in einen Kulturraum umgewandelt wurde, oder im Mazon-Park und dem Lahouze-Garten. Im Jahr 2012, während des Wettbewerbs der blühenden Städte und Dörfer, wurde Biarritz mit drei Blumen ausgezeichnet. Ohne das wunderbare Immobilienerbe von Biarritz zu vergessen, das diesen Badeort zu einer Stadt mit unvergleichlicher Architektur macht (siehe die schönsten Immobilien in Biarritz mit Barnes).

In der Umgebung der Stadt werden Ihnen viele Wanderungen vorgeschlagen, um die Hügel, die traditionellen Dörfer, aber vor allem die lokale Gastronomie zu entdecken. Zum Einkaufen entdecken Sie auch die zahlreichen Boutiquen im Stadtzentrum. Setzen Sie Ihren Spaziergang zum Fischerhafen fort und entdecken Sie den Felsen der Jungfrau, eines der Symbole der Stadt Biarritz. Bei schönem Wetter ist die Aussicht großartig. Dieser Ort ist auch bei Sturm, aber auch bei Nacht faszinierend. Die in den Felsen gegrabene Galerie ist Napoleon III. zu verdanken und die Jungfrau auf der Spitze ist eine Hommage an die Walfänger, die nach einem Sturm wohlbehalten zurückkamen.

rocher de la vierge biarritz

Was gibt es in Biarritz zu besichtigen?

In Biarritz gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, angefangen mit dem Hôtel du Palais, das an der Stelle der Villa von Kaiserin Eugenie wieder aufgebaut wurde. Das Casino municipal, das am Strand verankert ist, ist ebenfalls einen Besuch wert. Es ist im Art-Deco-Stil gehalten und veranschaulicht perfekt das architektonische Erbe der Stadt. Das 1929 erbaute und 1994 renovierte Stadtcasino ist im Laufe der Jahre zum Symbol der Architektur der Stadt Biarritz geworden.

Es wurde 1992 unter Denkmalschutz gestellt. Zu den religiösen Denkmälern von Biarritz gehört auch die kaiserliche Kapelle, die 1864 auf Wunsch der Kaiserin Eugénie de Montijo errichtet wurde. Der schwarzen mexikanischen Jungfrau Our Lady of Guadalupe gewidmet, wurde die kaiserliche Kapelle 1981 unter Denkmalschutz gestellt.

Der Besuch geht weiter zum Museum des Meeres. Das 1935 eröffnete, prächtige Art-Deco-Denkmal beherbergt mehr als 150 Fisch- und Wirbellosenarten aus dem Golf von Biskaya, verschiedene Vogel- und Walsammlungen, eine Grotte mit Haien und das Robbenbecken.

Die Cité de l'Océan et du Surf wurde von dem New Yorker Architekten Steven Holl entworfen. Dieses Gebäude gleitet in Form einer Welle in Richtung Atlantik. In einer herrlichen Umgebung in der Nähe des Golfplatzes und des Strandes von Ilbarritz hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Ozean besser bekannt zu machen und zu respektieren.

Nach der Cité de l'Océan geht es zum Musée Historique de Biarritz. Durch die Sammlungen und Gemälde in diesem Museum, das sich in einer ehemaligen anglikanischen Kirche befindet, haben Sie die Möglichkeit, die gesamte Geschichte von Biarritz zu erleben. Es erzählt nämlich die Geschichte der Stadt, die ursprünglich ein kleiner Walfanghafen war, vom 11. bis zum 13. Jahrhundert.

Das Planet Chocolate Museum lehrt Sie alles über Schokolade! Von den Mayas bis heute, aber auch über seine Geschichte mit dem Baskenland. Sie werden eine großartige Sammlung entdecken, eine Ausstellung von Schokoladenskulpturen und um Kultur und Gastronomie zu verbinden, haben Sie die Möglichkeit, eine Verkostung zu machen.

Vergessen Sie nicht, das Musée Asiatica zu besuchen, das eines der fünf wichtigsten europäischen Museen für orientalische Kunst ist. Nutzen Sie diesen Besuch, um einzigartige Kunstwerke aus der Region Indien, China oder Tibet zu bewundern, aber auch Ihr Wissen zu bereichern, indem Sie alle erklärenden Blätter konsultieren.

Der Campingplatz Ur-Onea 7 km von Biarritz entfernt

Ur-Onea ist ideal gelegen 7km von der Stadt Rocher de la Vierge für Ihren Urlaub Camping in Biarritz. Mit seinen Mobilheimen, Chalets und Caravaning-Stellplätzen findet jedes Camperprofil seinen Platz auf dem Campingplatz bei Biarritz. Für einen Aufenthalt mit den Füßen im Wasser, zusätzlich zu den Zugang zu den aquatischen Raum der Einrichtung, haben Sie Zugang in weniger als 20min zu den schönen Stränden von Biarritz wie der Strand der Küste der Basken, dass von Marbella oder der Strand von Milady, die am meisten von den biarrots frequentiert.

Campingplatz Biarritz am Meer

Der Campingplatz empfängt Urlauber in einer ruhigen, natürlichen Umgebung, ideal für einen Tapetenwechsel und eine Flucht.

Die Nähe zu den Stränden ist ein großer Vorteil. Paare können sich zum Beispiel
die Zeit nehmen, am Ende des Tages, wenn die Dämmerung naht, einen ruhigen Spaziergang zu machen. Familien können zwischen mehreren Familienstränden wählen, die in der Saison beaufsichtigt werden...
Die Camper können ihren Aufenthalt natürlich nutzen, um verschiedenen Aktivitäten im Freien oder auf dem Wasser zu frönen, aber auch, um sich auf den Weg zu machen, die baskische Landschaft zu entdecken, zum Beispiel auf dem Küstenweg...

Aktualisiert am